Workshop für Schulklassen

Ouf! Französischlernen mit Comics

Dieser Workshop ist ein Farbtupfer im Lernalltag und eine Kombination aus interaktiver Führung und Workshop. Das Museum wird zur Bühne, auf der die Teilnehmenden aus ihrem Alltag herausgenommen werden und mit Sprache experimentieren können.

Tom Tirabosco ist gleichzeitig ein kraftvoller Zeichner und ein fantasievoller Erzähler, der in autobiografischen oder surrealen Stoffen genauso zu Hause ist wie in gesellschaftskritischen oder humorvollen.

Hinter der sanften Fassade der Kinderbücher, autobiografischen Erzählungen und Geschichten mit surrealen Elementen des Westschweizers Tom Tirabosco steckt ein wacher und kritischer Geist. Besonders in seinen längeren Comicerzählungen beschäftigt er sich intensiv mit den Auswirkungen des menschlichen Raubbaus an der Natur auf das Klima, die Ökologie und das Zusammenleben der Menschen. In seinen Büchern werden Menschen mit unerklärbaren Phänomenen konfrontiert oder suchen die Distanz zur Zivilisation. Aus diesem Themenfeld schöpft der Workshop der Ausstellung.

Im Workshop widmen sich jüngere Schülerinnen und Schüler eher der Bildsprache und den Möglichkeiten der Zeichnung. Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler stellen sich Fragen um den Wert politischen Engagements und Pluralismus in einer Gesellschaft. Allen gemeinsam ist, dass sie schnell vergessen, dass sie Französisch sprechen ...

Empfohlen für: Primarstufe 6. Klasse, Sekundarstufe I bis II

Dauer: 90 Minuten
Kosten allgemein:
1 Workshop (bis zu 15 Personen): Fr. 150.— (plus Fr. 7.— Eintritt pro Person)
2 Workshops (16–30 Personen): Fr. 200.— (plus Fr. 7.— Eintritt pro Person)

3589 9286 S Rgb