Cartoonmuseum Basel

Veranstaltungen

Wonder Women

Mittwoch, 9.4.2025,
14–16 Uhr

Frauen im Comic machen sehr unterschiedliche Erfahrungen: Die Engländerin Posy Simmonds zeichnet seit 50 Jahren für die renommierte liberale Tageszeitung «The Guardian». Hingegen mussten die US-Amerikanerin Aline Kominisky-Crumb und ihre Kolleginnen mit «Wimmen’s Comix» selber ein Magazin gründen, um Ihre expliziten Geschichten um weibliche Sexualität in den 1970ern überhaupt publizieren zu können. Und bevor die Zeichnerin Catherine Meurisse 2005 zur Redaktion von Charlie Hebdo stiess, kamen die tabulosen Scherze der französischen Satirezeitschrift ausschliesslich von Männern. Eine dialogische Führung zum Werdegang von ausgesuchten Pionierinnen der Comicszene und ihren bahnbrechenden Arbeiten. Ein Workshop, der anregt über die Darstellung von Körper und Weiblichkeit nachzudenken.
Für Lehrpersonen von Schüler:innen ab dem 12. Lebensjahr